Seiten

Follower

Sonntag, 11. April 2010

Gefühlen Chaos...

Habe lange nichts in mein Blog geschrieben.Das hat ein einzige Grund.Ich bin voll beschäftigt mit meine neue Arbeit und ich liebe mein Job. Bin zwar jeden Tag tod müde, aber es erfühlt mich sehr.
Gestern war ich aber richtig verwirrt. gegen 13,30 Uhr hat mir eine Heimbewohnerin mit diese Worte beschenkt:
"Ich bin so froh das du da bist,du hast in diese woche das du zu mir kommst richtig ordnung gebracht ich bin dir so dankbar.10 minuten später ist einen andere vorbei gefahren mit sein elektro "Roys" und sagte zu mir...du bist am Montag und dienstag nicht da?...habe ich genickt, hmm schade du kannst jeden Tag zu mir kommen...
Heute habe ich von den jenoge ein höflichgkeit schmatzer aufs Hand bekommen....ich bin richtig verwirrt, nach 20 jahre in meinem Beruf habe ich noch nie erlebt so eine Dankbarkkeit,gestern habe ich zu hause gewein weil ist mir es so nah gekommen..wie glücklich kann ich machen so viele Menschen mit ein bischen zeit und zunaigung.
Heute bin ich gerade 1 Stunde zu hause und bevor bin ich von meine Arbeit gegangen,habe ich dies zu meinen Ohren bekommen....du bist jetzt 2 Tage nicht da was....ja habe ich gesagt....bis dahin werde ich Tod....meine Antwort... bist du nicht sind andere da, hübsche junge Mädchen....seine Antwort... neeee .....du hast für mich Zeit,die andere machen schnell ,schnell und weg sind sie,OHNE LIEBE....man ich musste aus der zimmer raus ,meine Augen waren volle Trennen und ich wollte nicht das der junge das sieht.Ich kann damit nicht umgehen-noch nicht-mich hat keine gesagt das ist schön das du da bist...Ich bin im total Gefühlen Chaos.Es ist gut das ich jetzt 2 Tage frei habe-für mich-für meine Leuten nicht.Wenn sehe die Hilflosigkeit in den Augen ,hätte ich denen allen noch mehr geholfen-ich weist das ich ihnen helfe auch nur mit meinen da sein....
Bin ich vielleicht zu gut...????meine Kollegen sagen zu mir ..wenn du lange hier bist, bist andere...das habe ich nicht vor- ich bin nicht nach so lange zeit meine Arbeit abgestumpft und das bin ich unendlich froh darüber.

Übrigens heute werde ich nach so lange zeit wieder mal seifeln...also freut euch auf neue Bilder.Ich wünsche euch allen schöne Sonntag.

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

HAllo Milena, schön mal wieder von Dir zu hören. Nicht weinen, oder wenn dann nur Glückstränen denn Du tust soviel Gutes und gibts den Menschen wohl das was sie am meisten Vermissen...Liebe, Zuwendung und vor allem Zeit zum Zuhören. Bleib ja so wie Du bist und pass auf das Du nicht auch abstumpfst wie so viele die mit Menschen zu tun haben. Das ist die kostbarste Aufgabe die ein Mensch haben kann, für andere Menschen da sein mit Herz und Verstand. Weinen heißt das die Seele überläuft, dass hat meine Großmutter früher immer gesagt, im Guten wie im Schlechten finde ich das sie recht hatte mit diesem Spruch. Ich wünsche Dir 2 schöne freie Tage und viel Spass beim Seifeln.
Lieber Gruß
Susanne.......die Dich auch schon vermisst hat.

milena hat gesagt…

liebe Susane, deine Oma hat recht, ja die sele war voll und ich habe sie ein kleine bischen ausgelehrt.
Ich glaube ich kann nie so abstumfen wie viele andere,es ist nicht bei mir drinn.Der Junge was mich jetzt schon vermisst sagte zu mir, ich muss abschalten und nicht nachdenken über schicksalle der anderer-abschalten kann ich schon,aber nachdenken..das kann ich nicht weg machen.Ist OK so.

EveButterfly hat gesagt…

Hallo Milena,

es ist so schön von Dir zu hören und vor allem, dass Dir Deine Job so Spaß macht und scheinbar sehr viel zurückkommt von den Bewohnern.

Ich glaube persönlich auch nicht, dass Du mit der Zeit abstumpfst und sich Deine Arbeitsweise ändert. Dafür bist Du einfach nicht der Typ.

Ich schicke Dir mal einen ganz dicken Fernknuddler und freue mich auf unser Wiedersehen.

Liebe Grüße,
Kathrin.

yttik1 hat gesagt…

Hallo Milena,
schön von dir zu hören. Das Problem mit den Gefühlen kenn ich zu genüge. Wir arbeiten ja schließlich auch fast im gleichen Bereich.
Bleib so wie du bist, denn abstumpfen tun schon viele genug und es gibt nichts schöneres als zu wissen, dass im Alter es freundliche, nette Menschen gibt, die Ihre Liebe und Zuneigung an "Fremde" weitergeben.

LG yttik1

milena hat gesagt…

hmm, mit alten Menschen habe ich 19 jahre gearbeitet ,jetzt aber mache ich unsin mit jungeren und es tut ganz viel nachdenklich machen. nur ich habe selbst das "Glück" gehabt in ähnliche situation zu sein und weiss ich sehr gut wie es ist auf jemandem angewiesen zu wein.vielleich auch daswegen gehen meine Gefühle hoch und runter bei mir....

chaosqueen hat gesagt…

Liebe milena,

ich bewundere im NSF immer wieder Deine wunderbaren Seifenkreationen und liebe Deine Beiträge! Du bist ein wunderbarer Mensch, und ich kann mir gut vorstellen, dass Du Deinen Job mit viel Herz und Liebe machst! Mach so weiter, wie Du bist, lass hier und da Deinen Gefühlen freien Lauf und nimm es an, wenn Dir jemand sagt, dass Du für ihn wichtig und etwas Besonderes bist! :o)

Ganz nebenbei: Die Seifen der letzten Tage gefallen mir sehr, sie sprühen vor Leben und "milena-Energie"!

Liebe Grüße
chaosqueen

Gaby hat gesagt…

Liebe Milena,
da ist anscheinend der richtige Mensch am richtigen Platz! Du bist genau die Richtige für diesen Job - denn abgestumpfte "schnell-schnell"-Leute gibts genug! Du siehst ja, daß dir dein Engagement und deine Anteilnahme wirklich gedankt wird, das ist dir sicher eine Bestätigung, genau so und nicht anders weiterzumachen!
Und Tränen der Rührung darf man durchaus vergießen! Behalte dein gutes Herz und laß dich nicht beirren!
Deine Seifen sind übrigens wunderschön! Das wollt ich nicht vergessen zu sagen!
Liebe Grüße
Gaby